Virtueller Dialog: Security 4 Safety

Dienstag, 22. September 2020

ab 08:30 – ca. 13:00 Uhr

In kritischen Prozessen – z.B. Transport, Energie und Chemie – entstehen Gefahren, die mit Hilfe von Funktionaler Sicherheit (Safety) abgewehrt werden. Das gehört seit vielen Jahren „zum täglichen Geschäft“ von Betreibern, Behörden und Komponentenherstellern. Neu ist, dass auch der Cyber-Aspekt mit berücksichtigt werden muss.

Welche Systemarchitekturen sind als „sicher“ zu bezeichnen? Sind integrierte Systeme „secure“?
Welche Maßnahmen müssen gewährleistet sein, damit Safety durch die „Cybersecurity-Brille“ „safe“ bleibt?
IT-SiG 2.0 und „BSI-Grundschutz Chemie“ – Was müssen  Betreiber jetzt tun?

Aus dem Programm:

Podiumsdiskussion mit:
Detlef Winkel, Bayer
Jan Russmann und Heinz Volmari, Dow Chemical
Jens Wiesner, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Dr. Amrei Baasner, Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim
Stephan Gebhard, LANUV

Industrial Control Systems (ICS) Cyber Attacks – Sie sind Realität!
Thorsten Schuberth, Check Point Software Technologies

ICS/SCADA-Sicherheit – Saubere Trennung von IT und OT durch unidirektionale Gateways
Christian Gottowik, Softprom

Security 4 Safety aus Behördensicht
Stephan Gebhard, LANUV und Dr. Amrei Baasner, Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim

Moderation: Armin Scheuermann, Chefredakteur, Chemietechnik


Sie konnten nicht an der Veranstaltung teilnehmen?

Hier können Sie die Aufzeichnungen bestellen oder sich für die gesamte Event-Reihe anmelden.

Werden Sie Teil der IT meets Industry Community und nutzen Sie mit dem All Year Access alle Vorteile:
Zugang zu allen Events und Aufzeichnungen sowie den Ressourcen der Online Plattform für ein Jahr ab Buchung.

All Year Access

Der Ticket-Shop wird Ihnen nicht automatisch angezeigt? Hier kommen Sie zur Registrierung.