Christian Franzen

Deloitte
Partner – Cyber Risk

Christian Franzen leitet den Bereich Cyber Risk Industrie 4.0 für Deloitte in Deutschland. Sein Team definiert und implementiert Sicherheitsstrategien und Architekturen, setzt die technischen Lösungen und organisatorischen Maßnahmen um und unterstützt unsere Kunden bei der täglichen operativen Sicherheitsarbeit. Seine Fokusthemen sind Sicherheit bei Digitalisierungsprojekten, IoT und Smart Manufacturing. Christian Franzen ist seit 2017 bei Deloitte beschäftigt und setzt seine Expertise aus mehr als 17 Jahren Erfahrung bei global tätigen Unternehmen aller Sektoren ein.

„Wird IT Security zum Hindernis erfolgreicher Innovation?“

Ausgehend von den fundamentalen Unterschieden zwischen der IT und der OT Welt erläutern Christian Franzen und Andreas Staffen in ihrem Vortrag, welche Herausforderung die Verschmelzung dieser Welten für die Abwehr von Cyberangriffen bedeutet.

Bisher mussten IT- und OT-Netzwerke und ihre separaten Protokolle nicht direkt miteinander kommunizieren. Eine enge Zusammenarbeit ist heutzutage jedoch von grundlegender Bedeutung um innovative Anwendungen zu nutzen. Um dabei erfolgreich zu sein, brauchen sowohl IT als auch OT Zugriff auf digitalisierte und integrierte industriellen Daten, welche damit einem höheren Risiko ausgesetzt sind. Kern des Vortrags ist es, in verschiedenen Dimensionen zu beleuchten, wie diese Verschmelzung unter Beibehaltung höchster Cyber Security Standards durchgeführt werden kann. Das ausbalancieren zwischen operationeller Geschwindigkeit, Risikomanagement und einer hohen Awareness für das Thema Cyber Security innerhalb der Unternehmenskultur sind zwingende Kernelemente, um Innovationsprojekte in der Produktion umzusetzen ohne Sicherheitsaspekte aus den Augen zu verlieren.

Mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis präsentieren Christian Franzen und Andreas Staffen eindrücklich, wie Herausforderungen unternehmensspezifisch identifiziert und gelöst werden können.