Virtueller Dialog: Asset Management

Montag, 21. September 2020

Asset Management wird gemacht
…weil es für die Risikoanalyse gebraucht wird, weil KritisV es verlangt, weil…
Asset Management ist definitiv das ungeliebte Kind der OT- und IT-Security. Dabei kann Asset Management mehr.
Ein detailreiches Asset Register erleichtert das Hardware-, Software- und Systemlebenszyklusmanagement, ist damit Grundlage für die mittelfristige Investitionsplanung im Unternehmen, und die Stillstandsplanung in der Produktion. Ein aktuelles Asset Register, das die Kritikalität der Assets für den Produktionsprozess anzeigt, ist die Grundlage für effizientes Patch- und Schwachstellenmanagement.
Asset Management ist, wie alle ungeliebten Kinder, nicht pflegeleicht. Vielfach fehlen die Werkzeuge, mit denen man Asset Management effizient machen kann.

Im Virtuellen Dialog Asset Management stehen folgende Fragen im Mittelpunkt:

Welche betrieblichen Fragestellungen kann Asset Management beantworten?
Was sind die low hanging fruits, die einfach erfassbar sind und schnell Erfolge zeigen?
Gibt es Werkzeuge, die effizientes Assetmanagement erlauben?
Wie aufwändig ist die Datenerfassung?
Wie einfach ist die Auswertung?

Weitere Details folgen in Kürze.


5 Gründe für Ihre Teilnahme

  • Topaktuelles Thema
  • Praxisrelevante Informationen
  • Lebendiger Dialog und spannende Diskussionen
  • Direkt von ihrem Arbeitsplatz aus
  • Kompakt und auf den Punkt

 

Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben die Wahl: Buchen Sie die einzelne Veranstaltung oder werden Sie Teil der Community und nutzen Sie mit dem All Year Access alle Vorteile:
Zugang zu allen Events und Aufzeichnungen sowie den Ressourcen der Online Plattform das ganze Jahr über.

All Year Access

 

Der Ticket-Shop wird Ihnen nicht automatisch angezeigt? Hier kommen Sie zur Registrierung.